Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Digitalisierung von Medienunternehmen

Medienunternehmen sind die Gruppe von Unternehmen, die als erstes mit den Chancen und Risiken der digitalen Transformation konfrontiert wurden. Viele klassische Inhalte-Anbieter wie Fernsehsender, Verlage oder Musiklabels haben ihre Produkte, Prozesse, Geschäftsmodelle und ihre Position in der Wertschöpfungskette mittlerweile stark verändert. Neue Anbieter, oft – aber nicht ausschließlich – aus der Technologie-Branche, treten mit neuen Angeboten wie etwa sozialen Netzwerken in Erscheinung. Hintergrund sind das Internet als bidirektionales, alle Medientypen umfassendes Medium sowie neue Akteure zwischen Mediennutzern und den Anbietern von Inhalten. Ziel dieses Forschungsschwerpunktes ist es, die Auswirkungen dieser technologiegetriebenen Entwicklungen auf Geschäftsmodelle und Strategien zu verstehen sowie innovative Lösungskonzepte zu entwickeln und zu erproben.

Mitwirkende:

Prof. Dr. Thomas Hess (Leitung)
Dr. Benedikt Berger
Joschka Mütterlein
Robert Rußell
Verena Thürmel
Hubertus Waltermann

Aktuelle Themenfelder:

  • Digitalisierungsstrategien von Medienunternehmen (Elemente, Stoßrichtungen)
  • Erlösmodelle für Inhalte-Angebote (aktuell z.B. Digital Paywalls)
  • Personalisierung von Inhalte-Angeboten (unter Berücksichtigung von neuen technischen Optionen und Datenschutzanforderungen)
  • Cross-Media-Angebote (Wechselwirkung zwischen Kanälen, neue Verwertungsketten)
  • Management von Content-Plattformen (Anreize für die Inhalteerstellung, Upload-Filter)
  • Veränderung von Wertschöpfungsstrukturen (Rolle von Technologieunternehmen, Integration von Wertschöpfungsketten)

Kooperationen:

Publikationen dieses Forschungsfelds


Servicebereich

Social Media

Werden Sie Fan auf Facebook:
  • Die neuesten Updates!
  • Keine Termine verpassen!
  • News & Ausschreibungen!
Find us on Facebook